Aktuelles

Hier finden Sie aktuelle Informationen.

Hier finden Sie aktuelle Informationen. mehr erfahren »
Fenster schließen
Aktuelles

Hier finden Sie aktuelle Informationen.

Asylum 13 Cigarren sind echte Nicaragua Puros. Ein dunkles, nicaraguanisches Deckblatt umgibt eine Kombination gereifter Blätter. Allesamt auf dem dunklen, vulkanischen Boden
Nicaraguas gewachsen. Sie bieten komplexe Aromen von Erde, Kakao und Espresso-Bohnen neben süßen und eleganten Pfeffer-Noten. In vier Formaten mit Ringmaßen ab 50.
John Aylesbury Private Cask Selection: Der Linkwood Speyside Single Malt Whisky wurde destilliert im Jahr 1997, dann reifte er über 18 Jahre in einem Hogshead Fass bis zu seinem Höhepunkt heran und wurde im Januar 2015 in Fassstärke (55%) abgefüllt. Am Gaumen angenehm fruchtig, mit Noten von reifen Pflaumen, vollmundig, mit Aromen von etwas Toffee, Nuss und Vanille. Durch die besonders lange Lagerung ist der Abgang langanhaltend und angenehm mild.
Nach der erfolgreich platzierten Davidoff Nicaragua Serie erscheint in diesem Jahr die Davidoff Escurio Serie. Die brasilianischen Tabake Mata Fina und Cubra verleihen diesen Zigarren leicht süßliche jedoch würzige Noten mit viel Komplexität. Der langsam brennende Longfiller hat durchaus würzige Noten, jedoch auch leicht süße samtige Aromen. Jetzt auch in den Formaten Corona Gorda (46 x 6) und Gran Perfecto (61 x 5).
Gerade eingetroffen aus Nicargua: die handgerollten Longfiller von A.J. Fernandez New World Connecticut.
Einzigartig ist die Kombination von Tabaken aus 4 verschiedenen Ländern. Das Deckblatt ist ein US-Connecticut shade grown mit einem mexikanischen Umblatt und einer Einlage aus brasilianischen und nicaraguanischen Tabaken. Beim Genuss dieser mittelkräftigen Zigarre dominieren anfangs erdige und holzige Noten, die im Verlauf in Noten von Schokolade und Nüssen wechseln mit einer angenehmen Cremigkeit. Also große Vielfalt von abwechslungsreichen Aromen, deshalb sind die New World Connecticut Zigarren auch interessant für Raucher, die stärkere Zigarren bevorzugen.
John Aylesbury Private Cask Selection: Der Linkwood Speyside Single Malt Whisky wurde destilliert im Jahr 1997, dann reifte er über 18 Jahre in einem Hogshead Fass bis zu seinem Höhepunkt heran und wurde im Januar 2015 in Fassstärke (55%) abgefüllt. Am Gaumen angenehm fruchtig, mit Noten von reifen Pflaumen, vollmundig, mit Aromen von etwas Toffee, Nuss und Vanille. Durch die besonders lange Lagerung ist der Abgang langanhaltend und angenehm mild.
Der Name Pilon stammt von dem Stapel aus Tabakblättern, die zur Fermentation kreisrund angeordnet werden. Das traditionellen Verfahren wurde im 19. Jahrhundert in Kuba praktiziert. Der dadurch verlangsamte, kontinuierliche Gärungsprozess maximiert den Geschmack und trägt zu einer überragenden Qualität der Tabakblätter bei. Diese Fermentation wurde ausschließlich auf das seidige ecuadorianische Deckblatt aus Havana-Saat angewendet. Gemeinsam mit den nicaraguanischen Einlage- und Umblatt-Tabaken aus den Anbaugebieten Estelí und Ometepe ist eine sehr ausgewogene Zigarre entstanden, mit einer tiefen Geschmacksintensität mit holzigen, würzigen Noten und einem Hauch Süße.
Die hochwertigen limitierten Editionen sprechen die Golfspieler unter den Aficionados und die Sammler limitierter Editionen sowie diejenigen, die auf der Suche nach dem idealen Geschenk sind, an. Davidoff Golf Scorecard Edition 2016: Vier der Zigarren tragen eine zweite Bauchbinde mit Golf-Motiv, die fünfte dagegen den attraktiven Goldring, der den Sieger belohnt.
Davidoff Limited Masters Edition 2015: 4 Zigarren im Toro-Format im Tubos auf dem Course und 4 Zigarren im Robusto-Format im Clubhaus, mit goldener Banderole für den Sieger.
Die John Aylesbury Private Cask Selection wurde erweitert um den sehr interessanten Glen Elgin Single Malt Whisky 1995. In der wenig bekannten Glen Elgin Distillerie, die etwa 40 Meilen östlich von Inverness in Schottland liegt, wurde er 19 Jahre in Ex-Bourbonfässern gelagert und ist auf 236 Flaschen limitiert.
Während einer Europareise stellte Alan Rubin, der Inhaber von Alec Bradley Zigarren, fest, dass hier immer zwischen kubanischen und nichtkubanischen Zigarren unterschieden werde. Daher kreierte er jetzt die Post Embargo Zigarren, da nach dem Ende des US-Embargos die Zigarren nur nach ihrer Qualität und ihrem Blend beurteilt werden sollten und nicht etwa nach ihrer Herkunft. Die in Honduras gefertigten Longfiller sind komplexe Zigarren mit vielfältigen Aromen und mittlerer Stärke.
Die ersten Pfeifentabake für den Sommer sind eingetroffen, die uns mit ihrem frisch fruchtigen Aromen Lust auf einen gepflegten Smoke im Freien machen sollen:
John Aylesbury Summer 2016 - mit Aromen fruchtiger Brombeere und schwarzer Johannisbeere.
Rattray´s Summer Edition 2016 - fruchtige Aromen von Maracuja, Cachaça und Karamell sorgen für brasilianisches Feeling.
Peterson Summertime 2016 - Pfeifentabak mit Rum, Vanille und Frucht-Aromen
Die beliebte Serie Balmoral Selection Anejo 18 war leider limitiert. Jetzt kommt die neue Serie Anejo XO auf den Markt. Die Zigarren werden in der Dominikanischen Republik handgerollt. Die Einlagetabake aus Brasilien, Dominikanische Republik und Nicaragua wurden lange gelagert, auch das Arapiraca Deckblatt aus Brasilien. Die Zigarren bieten ein komplexes Raucherlebnis mit leichter Natursüße und vollmundigen Aromen.
Am 1.4.2016 trat ein neues Jugendschutzgesetz in Kraft. Dies bedeutet für den Versand von Tabakwaren dass es erforderlich ist zu prüfen, ob der Besteller volljährig ist. Deshalb wird bei Eingang der Bestellung der SCHUFA-IdentitätsCheck Jugendschutz durchgeführt. Es wird ausschließlich eine Abfrage zur Identität und Volljährigkeit des Bestellers getätigt, keine Bonitätsprüfung. Die Abfrage wird einmalig getätigt, für Folgebestellungen werden diese Daten in Ihrem Kundenkonto gespeichert.

Ferner ist bei jeder Auslieferung sicherzustellen, dass Tabakwaren nur an volljährige Personen abgegeben werden. Die Auslieferung erfolgt mit dem DHL-Service "Altersprüfung". Die Zustellung kann nur an eine volljährige Person erfolgen. Sollte keine volljährige Person angetroffen werden, kann die Sendung in Ihrer Postfiliale abgeholt werden. Eine Lieferung an Packstation ist nicht möglich.

Wir bitten um Ihr Verständnis
2 von 5